Mit Einführung von ALG-II/Hartz-IV startete 2005 eine bis dahin beispielslose Presseschmutzkampagne zur Verleumdung und Stigmatisierung der Betroffenen. Das alles nur, um in Deutschland einen Niedriglohnsektor zu etablieren. Was ja auch leider gelungen ist.
 

Da die Verleumdung und Stigmatisierung der Arbeitsuchenden nun gesellschaftlich etabliert ist, liest man nicht mehr so viel über Hartz 4 in der Presse. Jetzt sind andere Themen aktuell. Deshalb pflege ich dies nur noch gelegentlich. Findet jemand einen Link der hier hereinpasst: Bitte zusenden.

Hartz 4 muss weg. Nehmt Eure Rechte wahr. Lasst Euch nicht für dumm verkaufen - überprüft die Behauptungen von Jobcentern und Gerichten.